Seitenpfad:

Tansania: ONE EARTH, ONE ISLES - The Turquoise Change TTC

Worum es geht:

The Turquoise Change (TTC) ist ein BNE-Projekt, das im November 2016 auf den Andaman and Nicobar Islands (ANI), Indien, von den Mitgliedern des BNE-Experten-Netzes Supirya Singh und Katarina Roncevic gegründet wurde. Die Initiative zielt darauf ab, einen multistakeholder-, multidisziplinären und multikulturellen Dialog und Maßnahmen zur Förderung von nachhaltigem Denken und Lebensstilen in Schulen auf Inseln zu fördern.

TTC richtet sich an junge Teilnehmer von kleinen Inseln, um Erfahrungen auszutauschen und sie mit Kompetenzen, Fähigkeiten und Werten für einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft auszustatten. TTC fördert kritisches und systemisches Denken und ermöglicht es allen Beteiligten (den Teilnehmern direkt und den Gemeinden, aus denen sie stammen), aus Nachhaltigkeitssicht zu denken und sich mit den aktuellen globalen Herausforderungen zu beschäftigen, die Auswirkungen auf ihre Inseln haben können.

Was gerade passiert:

Der fünftägige Turquoise Change Training Workshop zu BNE fand Anfang Juli 2018 in Sansibar statt. Grundlage des Workshops war das Buch „Teaching the Sustainable Development Goals (SDG‘s)“, dass bereits mit Erfolg von TTC verwendet wurde und das mit den Konzepten und Ressourcen der Materialentwicklungsgruppe Expert-Net verknüpft. Dazu gehört das Experimentieren mit Lernsystemen und den Nexus-Materialien zu den Themen Wasser, Lebensmittel und Energie. Vor dem Hintergrund der Lehramtsausbildung der Teilnehmer lag der Fokus auf systemischem Lernen mit dem Schwerpunkt Wasser.

TV
Das öffentliche Fernsehen Sansibars interviewte die Teilnehmer und informierte über das Projekt.

Was wir bisher erreicht haben:

The Turquoise Change nutzt die Sustainable Development Goals (SDGs) und den Whole School Approach als übergreifenden Rahmen für seine Arbeit auf den Inseln.

2018 - Ein fünftägige Turquoise Change Training Workshop zu BNE fand Anfang Juli 2018 in Sansibar statt. Grundlage des Workshops war das Buch „Teaching the Sustainable Development Goals (SDG‘s)“, dass bereits mit Erfolg von TTC verwendet wurde und das mit den Konzepten und Ressourcen der Materialentwicklungsgruppe Expert-Net verknüpft. Dazu gehört das Experimentieren mit Lernsystemen und den Nexus-Materialien zu den Themen Wasser, Lebensmittel und Energie. Vor dem Hintergrund der Lehramtsausbildung der Teilnehmer lag der Fokus auf systemischem Lernen mit dem Schwerpunkt Wasser.

2017 - Training of Trainers (ToT) Workshop in Zanzibar, August 2017. Der Zweck des Training of Trainers (ToT) ist, die Fähigkeiten von Schülern, Lehrern und Schulleitern, den Gemeinden, Jugendlichen und lokalen NGOs, die auf den Schutz, das Verständnis und die Wertschätzung der lokalen Umwelt hinarbeiten, zu verstärken. The Turquoise Change nutzt die Sustainable Development Goals (SDGs) und den Whole School Approach als übergreifenden Rahmen für seine Arbeit auf den Inseln.

Participant
Die Teilnehmer des Workshop diskutierten verschiedenen Aspekte des Klimawandels, seiner Ursachen und Wirkungen.

The Turquoise Change (TTC): Youth Empowerment Program (YEP) 14-16. August 2017

The Turquoise Change (TTC): Training of Trainers (ToT) Workshop, 14‐16th August 2017

Weitere Informationen:

Wer hat's gemacht

Projektpartner
Projektpartner

Mehr Information